Skip to main content

Rennfahrzeug Porsche 911 3,5 Biturbo

Chassis:
Basis 911 G-Modell Baujahr 1988, ab B-Säule Hinterbau mit kompletter Hinterachse 964 RSR

Karosserie:
Umbau auf 993 GT2 EVO 98 alles aus CFK.
Treibstofftank 20l, kein Ölkühler, Umbau Öltank in Kofferraum zwecks optimierter Gewichtsverteilung

Das Fahrzeug ist speziell für Bergrennen umgebaut worden.

Motor:
Basis 993 Biturbo Motor: Hubraum 3500ccm; Leistung 640PS bei 5100U/min, Drehmoment 805Nm bei 4400 U/min, 600Nm bei 2000U/min.

Nockenwellen GT2 EVO, Carrillo-Pleuel, Rennsportauspuffkrümmer, Garrett Turbolader mit geändeter Turbinengeometrie, Luft-Luftladeluftkühler mit speziellen Rennsportnetzen, Freiprogrammierbare digitale Motorelektronik mit ruhender Zündverteilung (12 Einzelzündspulen)

Getriebe:
Sequentielles Porsche 997 RSR-Getriebe des Modelljahres 2007 mit speziellen Gangrädern angepasst auf die Leistung und Drehmoment durch Holinger in Australien.
Übersetzung: 6. Gang max. 232km/h. Das sequentielle Getriebe erlaubt Schaltungen unter Volllast und ohne zu kuppeln innerhalb 60 bis 90 Millisekunden.

Kupplung:
Einscheiben Trockenkupplung mit spezieller Druckplatte (Übertragungsmoment statisch 1100Nm)

Fahrwerk:
3-fach verstellbares KW-Rennsportfahrwerk, einstellbare Stabilisatoren vorn und hinten.Conti-Teves Renn-ABS, Freiprogrammierbare Racelogic traction-control und launch-control, Racelogic Datenaufzeichnung

Bereifung:
Felgen vorne: 11x16“ mit Bereifung AVON 11.0-23.5-16
Felgen hinten: 13,5x18“ mit Bereifung AVON 335/645-18

Fahrleistungen:
0-100km/h 2,85sek, 0-200km/h 7,9sek

Gewicht fahrfertig: 1028kg

 

Serienfahrzeug Porsche 993:

Daten folgen.

 

Fotos: Maryam Mohammadi

Mit Porsche Club Steiermark verbinden