Skip to main content

Den Ostermontag einmal anders erleben

Wir dürfen einen kurzen historischen Überblick geben:
Den Bergrallye-Cup gibt es seit Anfang der 80iger Jahre.
1999 haben Rupert Schwaiger und Helmut Heuberger die Idee geboren, 
bei der Bergrallye Koglhof eine eigene Wertung für den Porsche Club Steiermark zu installieren.
Daraus entwickelte sich im Lauf der Zeit die Porsche Club Steiermark Clubsport-Trophy.

Seit 2012 hat sich in unserem Club ein harter Racer-Kern gebildet, der bei verschiedenen Rennen mitfährt. 
Hier gibt es eine eigene Klasse und Wertung.
Es ist die besagte Porsche Club Steiermark Clubsport-Trophy (Gleichmäßigkeitsprüfung).
Die Siegerzeiten beginnen bei Hundertstel-Abweichung und unter den ersten 10 beträgt die Differenz zwischen 1 und 10 Hundertstel. 
Im Prinzip Formel 1 Zeiten.
Dadurch wurden wir auch bei anderen Veranstaltungen eingeladen unsere Wertung mitzufahren.

In der Zwischenzeit wird unser Auftreten bei diesen Veranstaltungen beim Publikum mit tosenden Applaus bedankt. 
An diesem besagten Tag säumten ca. 4.000 Motorsportbegeisterte Hill-Climb Fans den selektiven und anspruchsvollen Weg auf den Weinbauberg Demmerkogl.
Bei der Bergrallye Demmerkogl waren 10 Porsche von unserem Club vertreten. 
Im gesamten Starterfeld des Laufes von ca. 70 Fahrzeugen waren 13 Porsche am Start. In unserer Wertung war der Sieger Hans Schrei, 
gefolgt von Werner Ettl und Karl-Heinz Prath.

Der Gesamtsieger des Bergrallye-Laufes war kein geringerer als unser Mitglied Rupert Schwaiger auf seinem Porsche 993 Biturbo. Ca 700 Pferdestärken.

Die Streckenlänge beträgt 2.030 Meter. Der Streckenrekord liegt bei 01:00,888.
Wir gehen davon aus, dass Rupert Schwaiger die Minute nächstes Jahr sozusagen knacken wird.

Im Jahr 2017 starten wir bereits  bei 4 Rennen.
Im August ist Im Rennkalender Hofstätten bei Gleisdorf eingetragen,  
im September ist Semriach eingeplant und als Abschlussrennen ist Gossendorf bei Feldbach vorgesehen.
 

Mit Porsche Club Steiermark verbinden