Skip to main content

Cross Border Rallye 2011
Maribor/Gamlitz 8.-9.4.2011

Ergebnis Bergwertung
Ergebnis Slalom
Ergebnis gesamt

Schreiben der Porsche Clubbetreuung

Fotos: Stefan Tober

 

Am 9.April haben sich über 70 Fahrzeuge bei Porsche Maribor eingefunden um an der vierten Cross Border Rally teilzunehmen. Veranstaltet wurde diese Gleichmäßigkeitsfahrt vom Porsche Club Slowenien und dem Porsche Club Steiermark, welche am ersten Tag von Marburg über Lovrenc, Muta über den Radlpass nach Gamlitz führte. Die 150 km lange Strecke führte bei wunderschönem Wetter und frühsommerlichen Temperaturen durch wunderbare Ortschaften und, nicht immer gewollt, einsame Bergstraßen. Die Teilnehmer aus immerhin sieben Nationen hatten am ersten Tag insgesamt sieben Etappen, vier Sonderprüfungen und fünf Passierkontrollen zu absolvieren.

Am Abend gab es anlässlich der 15 Jahr Feier des Porsche Club Steiermark ein Galadinner im Schloss Gamlitz. Begrüßt wurden unter anderen der Österreichische Botschafter in Slowenien Ihre Exzellenz Dr. Erwin Kubesch, der Bürgermeister von Gamlitz KR Karl Wratschko, der Präsident des Porsche Club Slowenien Prof. Raszto Ovin, der Präsident des Porsche Club Pannonia Marton Egervari, der Präsident des Porsche Club Kroatien Nenad Durovic, der Geschäftsführer des Porsche Classic Club Austria Walter Braun und der Direktor von Porsche Inter Auto Slowenia Heinz Slesak. Bei sehr sommerlichen Abendtemperaturen in wundervollem Ambiente konnte über den vergangenen Tag diskutiert werden. Nach einem prachtvollen Feuerwerk, produziert und abgeschossen von der Familie Karl Sternat, wurden die langjährigen Mitglieder (alle über 10 Jahre Clubzugehörigkeit) geehrt.

Am Sonntag um 8.00 Uhr war Treffpunkt zur Bergwertung in Gamlitz. Dank der freiwilligen Feuerwehr in Gamlitz konnte die ca. 3 km lange Strecke abgesperrt und gesichert werden. Nach einer Erkundungsfahrt der Strecke über den Eckberg gab es zwei Wertungsläufe, wobei die Zeitdifferenz vom ersten zum zweiten Lauf möglichst gering sein sollte.

Nach einem hervorragenden Mittagessen im Gasthaus Wratschko fand die Siegerehrung statt. Zuvor gab es bei einer Tombola ein Wochenende für zwei Personen im Austria Trend Hotel Lambrechterhof als Hauptpreis und weitere Sachpreise zu gewinnen. Die Porsche Clubbetreuung schickte einige Präsente und eine Erinnerungstafel anlässlich des Bestandsjubiläums des Porsche-Club-Steiermark. Der sehr persönliche Brief wurde den Teilnehmern vorgelesen. Danach wurden die Sieger geehrt, wobei Preise für den Gesamtsieg, die Bergwertung und den Slalom vergeben wurden.

So neigte sich ein Wochenende unter dem Motto „Porsche mit Freunden genießen“ dem Ende zu. Besser konnte dieses Motto nicht gelebt werden, wenn sich sieben Nationen zu einem freundschaftlichen Wettbewerb zusammenfinden und trotz sprachlicher Barrieren der Teamgeist im Vordergrund steht. Diese Jubiläumsfeier wird allen in guter Erinnerung bleiben, da nicht nur das Wetter und die Streckenführung traumhaft waren, sondern auch die ganze Organisation.

Bedanken möchten wir uns bei den Organisatoren, die in ihrer Freizeit diese wunderbare Veranstaltung zustande gebracht haben.

Anton Werkgartner